Eindrücke aus dem Museum

Besuchergruppe

Heute war ideales Wetter für’s Museum, was natürlich nicht geplant werden konnte, aber dennoch gut gepasst hat. Das Angebot, eine Exkursion in das Museum für Naturkunde zu machen, fanden 16 Personen interessant. Unser letzter Besuch liegt mehr als 12 Jahre zurück und es war also wieder mal an der Zeit.

Kompetente Führung

Der besondere Dank gilt Andreas Seidel, der es kurzfristig einrichten konnte eine sehr interessante Führung durch die Ausstellung zu begleiten. Über ihn als Mitarbeiter des Museums war es uns möglich erneut einen Blick auch hinter die Kulissen zu werfen. Der größte Teil der potentiellen Ausstellungsstücke steht für die Besucher nicht sichtbar in den Magazinen. Aus der kreativen Auswahl und der gekonnten Anordnung werden dann die eigentlichen Ausstellungen geformt.

Und dabei muss man den Begriff  „formen“ wirklich wörtlich nehmen. Ausstellungsstücke herzustellen ist in hohem Maße Kunsthandwerk und kann nur mit einer gehörigen Portion Idealismus und Begeisterung ausgeführt werden. Es ist nicht nur die bloße Präparation der Ausstellungsstücke !

Einige Eindrücke, welche wir gewonnen haben sind in der nachfolgenden Dia-Show zu sehen. Natürlich nicht repräsentativ, sondern mit meinem Blick durchs Smart Phone…

 

  • Unser Guide durch das Museum

3 comments

  1. Evi und Michael

    Wir beide nahmen ebenfalls an der Exkursion ins Magdeburger Naturkundemuseum teil und sind voll auf unsere Kosten gekommen. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, in die „Heiligtümer“ der Präparatoren bzw. Archivare zu schauen?
    Andreas Seidel hat uns in leicht verständlicher, informativer und mit Humor gewürzter Art einen erstaunlichen Blick in seine Arbeitswelt gewährt. Wir sind zutiefst beeindruckt von dem Fachwissen, den handwerklichen und auch künstlerischen Fähigkeiten dieses Mannes.
    Nach dieser Exkursion, die ruhig bis 18 Uhr hätte gehen können, sehen wir viele Dinge im Museum mit ganz anderen Augen. Jetzt können wir, wenn auch nur ansatzweise verstehen, welche langwierigen und filigranen Arbeiten hinter den Kulissen stattfinden, bevor ein neues Ausstellungsstück das Licht des Ausstellungsraumes erblickt.
    Wir hoffen, daß dies nicht der letzte Ausflug dieser Art war und möchten uns bei all denen recht herzlich bedanken, die diesen tollen Sonntagvormittag organisierten.
    Mit freundlichen Grüßen Evi und Michael.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>